Unsere Jugendabteilung


Das steht an:

21.9. - 23.9.   => Angeln am Rhein nähe Meerbusch
5.10. - 7.10.   => Aalangeln am Waldsee
21. - 27.10.    => Jugendangeln in den Herbstferien am Waldsee.
Beginn: 21.10.; 17:00 Uhr
Ende: 27.10.; 12:00 Uhr
Verpflegungskosten: 8,50 € p. Person/Tag
Anmeldungen bitte an den Jugendwart Ulf Steenbock
2.11. 4.11.     => Hechtangeln am Waldsee
30.11. - 2.12. => Hechtangeln am Waldsee.
Ausblick auf die Weihnachtsfeier 2018.
Wie in jedem Jahr stellt die Jugend des Vereins Neues vor.
In diesem Jahr haben wir uns dem Spinnangeln verschrieben.
Folgerichtig haben wir unsere Vorfächer und Rigs selber gestaltet.
Aus der Jugend kam dann der Vorschlag auch die Jigköpfe selber zu machen.
Dies geschieht in der 2.ten Ferienwoche im Herbst, die Jugend wird dann eine Woche am See sein .
Ihr könnt die Ergebnisse dann bei der Weihnachtsfeier begutachten und auch käuflich erwerben.
Es stehen Jigköpfe von 10 - 20 Gr in zwei Variationen zur Auswahl.
Gruß
Euer Jugendwart
Ulf

 


Aalangeln am Waldsee

Vom 7.9. - 9.9.18 fand sich die Jugend wieder am See ein um den Aalen nachzustellen. Bei bestem Wetter trafen sich 8 Jugendliche und zwei Betreuer am Waldsee. Der Erfolg stellte sich schleppend ein, dann aber stetig. Es wurden insgesamt 16 Rotfedern, 8 Barsche und 3 Schleien gefangen. Die Aale wollten leider nicht.
Abgerundet wurde das Wochenende durch eine gelungene Sommerfeier mit vorzüglicher Beköstigung durch unsere Vereinswirtin Anja.
Nächste Woche geht es an den Rhein zum Angeln.
Weitere Termine können der Homepage entnommen werden.

Angeln mit dem SAVK an Holthausens Kull

Vom 06.07. - 08.07.2018 trafen sich mal wieder die Jugendlichen des ASV und des befreundeten SAVK an Holthausens Kull in Krefeld zu einem Gemeinschaftsangeln. Es war das 4-te Jahr in Folge, dass die Jugend des ASV der Einladung des SAVK gefolgt ist. Zusammen mit den Betreuern waren 13 Personen am See versammelt.
Bei bestem Sommerwetter, es war fast schon zu warm, wurden insgesamt 4 Karpfen, 2 große Schleien, ein Hecht, ein Aal, sowie etliche Barsche und Rotfedern gefangen. Beim Königsangeln belegte Luis Bussmann vom ASV mit insgesamt 3 Karpfen den ersten Platz, weit abgeschlagen folgten dann der zweite und dritte Platz belegt durch den SAVK.
Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz. Es gab selbstgemachte Schaschlik vom Wildschwein, Bratwürste und Nackensteaks. Alles vom Grill, den Temperaturen entsprechend.
Im Herbst erfolgt dann die Gegeneinladung durch den ASV. Alle freuen sich schon jetzt auf ein Wiedersehen am Wasser. =>      =>      =>      =>       =>      =>       =>       =>


Bezirksjugendangeln in Willich Schiefbahn

Vom 15.6. bis zum 17.6. trafen sich wieder die verschiedenen Jugendgruppen des Bezirkes Grenzland in Willich Schiefbahn zum Bezirksjugendangeln.
Insgesamt waren 55 Jugendliche und ca. 10 Betreuer bei der Veranstaltung anwesend; der ASV war hierbei mit insgesamt mit 8 Teilnehmern vertreten.
Bei bestem Wetter wurden am Freitag die Angelplätze bezogen, während der Bezirksvorstand den Gemeinschaftsplatz aufbaute.
Nach einer zünftigen Stärkung vom Grill startete das Königsfischen.
Am Samstag gab es dann noch einen Wettbewerb in Umweltkunde und einen Castingwettbewerb.
Leider hat der ASV in diesem Jahr beim Königsfischen nicht punkten können, dafür hat aber Noah Hissen den Verein würdig vertreten mit einem 3-ten Platz in Umweltkunde und einem 2-ten Platz beim Casting.
Insgesamt war es eine gelungenen Veranstaltung und alle Teilnehmer freuen sich auf eine Wiederholung in 2019.

Wochenendtermin: Jung & Alt!  Ein voller Erfolg!

Vom 11.5. - 13.5.18 hat sich unsere Jugend mit einigen Senioren in Belgien getroffen zum gemeinsamen Angeln für 2,5 Tage. Wieder dabei war auch ein Teamangler von Nash.

Bei bestem Wetter wurden die Angelplätze und der Gemeinschaftsplatz für das anstehende Nachtangeln eingerichtet.
Die Jugendlichen wurden in Fischkunde und dem waidgerechten Fischumgang unterrichtet.
Für das leibliche Wohl sorgte mal wieder Ado Milak mit 40 Litern Gulasch. Die Bilder sprechen für sich.
Beim Königsfischen hatte dieses mal Noah Hißen die Nase vorne und hat Anes Milak auf den 2-ten Platz verwiesen.
Ich glaube nicht zu viel zu verraten, aber der Termin wird wiederholt werden.
Euer Jugendwart, Ulf


Hechte wollten nicht......

Am 30.4. - 1.5 2018 traf sich ein Teil der Jugend mit einigen Senioren um erneut den Hechten am Waldsee nachzustellen.
Leider waren alle Bemühungen vergebens. Die Hechte wollten nicht. Vielleicht lag es an dem windigen, regnerischen Wetter. Davon allerdings ließ sich die Gruppe nicht die gute Laune verderben und hat gegen die Kälte erst mal den Grill angeschmissen. Natürlich gab es zünftiges Wildschwein vom Jäger Michael Bauer.


Wir haben nur eine Welt und für diese müssen wir etwas tun....

Hotel für Nützlinge...
Am 26. & 27.3 hat die Jugend unter der fachkundigen Anleitung von Dieter Willemsen ein wunderschönes Insektenhotel für den Eingangsbereich des Vereinsheimes gebaut und aufgestellt. Insgesamt waren 4 Jugendliche, der Jugendwart und Dieter 70 Stunden mit dem Zusammenbau beschäftigt. Es wurden ca. 50 Holzklötze gebohrt, 48 lfd. Meter Bambus gesägt, und insgesamt 200 KG verbaut.
Das Insektenhotel wurde anschließend mit vereinten Kräften im Eingangsbereich des Vereinsheimes aufgestellt.
Wir hoffen auf vielfältige Nutzung durch die geplanten Bewohner.
Unser besonderer Dank gebührt Dieter Willemsen, ohne dessen Vorarbeit und Organisation das Projekt nicht realisierbar gewesen. Danke Dieter.
Euer Jugendwart,
Ulf Steenbock


Spalten, schleppen, stapeln.......

Bei leichtem Schneefall und kalten Temperaturen hat sich ein Teil der Jugend, verstärkt durch einige Senioren am 3.3.2018 am See eingefunden um das Holz der Baumfällaktion zu spalten.
Unser Heimwart hatte seinen privaten Spalter schon an den See gebracht. Mit vereinten Kräften wurden dann ca. 5-6 Festmeter Holz gespalten, in der Schonecke ein Baum gefällt und alles sauber gestapelt.
Für das leibliche Wohl sorgte unsere Vereinswirtin Anja mit einem deftigen Eintopf zur Mittagszeit.
Etwas Holz ist noch liegen geblieben, aber das spaltet die Jugend bei einem der nächsten Events.
Ein herzlicher Dank vom Jugendwart gilt allen Beteiligten. Jetzt haben wir für längere Zeit wieder genügend Grillholz am See.

Frühjahrsputz 2018

Bei bestem Sonnenschein hat die Jugend am 17.2.2018 die Vogelnistkästen für die neue Saison am Waldsee gesäubert. Alle Nistkästen waren im letzten Jahr belegt gewesen, einer aber nicht von Vögeln sondern von einem Wespenschwarm.
Nach dem Säubern der Kästen haben die Jugendlichen gleich weitergemacht und den Grill gereinigt und die alte Asche entsorgt. Danach wurde noch kräftig Holz gespalten und hinter der Hütte gestapelt. Es bleibt aber immer noch genügend Arbeit für den Sondertermin am 3.3. übrig.
Nach getaner Arbeit gab es eine Stärkung vom Lagerfeuer, zünftig Bratwürste auf Brötchen.

Alles in Allem war es wieder eine fröhliche und tatkräftige Truppe, die sich am See eingefunden hatte.

 



Erstes Jugendangeln 2018

Vom 2.2. -4.2.2018 hat unsere Jugend den Hechten nachgestellt.
Bei bestem Wetter, wenn auch ziemlich kalt haben 9 Jugendliche und Betreuer ein Zeltlager am Waldsee errichtet. Am Samstag waren es durch Gäste auch mal 13 Personen am See. Aber der Erfolg stellte sich erst am Sonntagmorgen ein, Noah Hißen fing einen Hecht von 73 cm und Lasse Steenbock einen Hecht von 76 cm. Beide Fische bissen innerhalb von 5 Minuten. Der Hecht von Lasse landete dann auch gleich als Mittagessen auf dem Grill. Frisch gefangener Fisch, frisch gegrillt, was kann es besseres geben.
Auch ansonsten ließ es sich die Jugend gut gehen am Lagerfeuer, mit marinierten Rippchen, Gulasch (von Ado Milak zauberhaft zubereitet), Schaschlik und Wildschweinsteaks.
Rundherum war es ein gelungenes Wochenende und alle wollen gerne im Mai, wenn der Hecht wieder offen ist, wiederkommen


Engagement unserer Jugend für die Natur auch 2018....

Am 17.2.18 wird die Jugend, wie auch im letzten Jahr, die vorhandenen Vogelnistkästen am See reinigen und Instandsetzen. Weitere Nistkästen und Fledermauskästen werden ebenfalls aufgehängt. Wir hoffen auf gutes Wetter für diese alljährliche Aktion. Auch zu diesem Termin lässt es sich die Jugendgruppe gut gehen. Für das leibliche Wohl sorgt der Jugendwart mit einem leckeren Hirschgulasch. Wer sagt denn, dass Arbeitseinsätze nicht auch lecker sein können?

Fleißige Jugend zaubert Leckereien für die Weihnachtsfeier

Ohne die Tatkraft unseres Jugendwartes Ulf und die der Kids, wäre Weihnachten und die Feier am ASV nur halb so schön. Die leckeren Forellen, die man u.a. dort kaufen konnte, drei große  Aale, ein Wels und ein Stör wurden am Tag vor der Weihnachtsfeier bei Sonnenschein und ca. 5 Grad Außentemperatur am Waldsee frisch geräuchert.

Sonntag, kurz vor der Weihnachtsfeier wurden sie dann von den Steenbock-Jungs verpackt, was bei eisigem Wind und Schmuddelwetter Eis-Hände bescherte, die so schnell nicht wieder warm wurden.

Die großen Fänge, die zum Teil vom Jugendfischen aus Belgien stammten, wurden auf einer Fischplatte angerichtet und gegen Spendengelder zum Verzehr bereitgestellt.

Lecker war´s :-)



Bleigießen und frische Luft.......

Hier ein paar Impressionen vom ersten Termin

zum Grundbleigießen für die Weihnachtsfeier

am 19.11.2017



Nachts am Waldsee - am liebsten mit Fisch :-)

Ein Highlight für unsere Jugend in 2017 war auch das Nacht-Angeln am Waldsee;

Obwohl es schon Oktober war, stiegen die Temperaturen auf 25 Grad und die Sonne schien das gesamte Wochenende.

 


Im September an mit dem SAVK im Holthausens Kull


Am 09. Juni => Bezirksjugendangeln in Schiefbahn.

 

 

 

 

Beim diesjährigen Bezirksjugendangeln gab es folgende Ergebnisse:

Finn Steenbock wurde König mit einem Aal von 78 cm, Lasse Steenbock wurde Vizekönig mit einem respektablen Barsch.


Am 02. - 04. Juni 2017 => Angeln in Belgien

In diesem Jahr unternahm die Jugendabteilung des ASV zusammen mit dem befreundeten Verein SAVK einen Angelausflug nach Belgien. 
Insgesamt waren 18 Jugendliche und Betreuer am See versammelt. Auch ein geladener Karpfenexperte aus dem Nash-Team war dabei.
Nach dem Aufbau des Gemeinschaftsbereiches  konnten auch schon die einzelnen Angelplätze bezogen werden und los ging es.
Für die kommenden 3 Tage hatten wir einen ganzen See nur für uns allein - wenn das kein Paradies für Angler ist.......
Bei bester Verpflegung - wobei das Rehgulasch von Ado Milak unvergessen bleibt - , idealen Wetterbedingungen und guter Laune, wurde ein Fisch nach dem nächsten gelandet.
Insgesamt wurden 50 Karpfen (von 10 - 28 Pfd.), 8 Welse (70 - 125 cm) und 4 Aale (82 - 86 cm) gefangen.
Beim Königsangeln behielt Timon (SAVK) in der Kategorie 'Gesamtgewicht' mit 71,8 Pfd. genauso die Nase vorn, wie auch in der Kategorie 'schwerster Fisch' (23 Pfd.).
Noah Hißen (ASV) konnte sich in der Kategorie 'längster Fisch' (88 cm) durchsetzen.
Alles in Allem war es ein gelungenes Wochenende und das schönste daran : Niemand blieb Schneider :-).
Die Gegeneinladung des SAVK ist bereits ausgesprochen und so können sich bald alle wiedersehen.
Im September treffen wir uns an Holthausens Kull in Krefeld.
Für die freundliche Leihgabe des Verbandes, die uns den Aufenthalt noch angenehmer machte,  gilt Herrn Rainer Gube unser Dank.

Frühjahrsputz für die Vogelhäuser:

Das Treffen der Jugendgruppe am 18. Februar, um gemeinsam die Vogelnistkästen auf dem Gelände am Waldsee zu säubern und anschließend zu grillen, war ein schöner Erfolg.

Es war gutes Wetter und anschließend konnte sich jeder am Grill, bei leckerem Essen, darüber freuen, etwas sinnvolles für die Natur getan zu haben. Nun kann das Federvieh aus dem Süden zurück kommen und in die blitzblanken Nistkästen einziehen.

Vielen Dank an alle, die geholfen haben und besonders an unseren Jugendwart Ulf, der den Tag für die Kids mal wieder großartig geplant und durchgeführt hat. 

 



Weihnachtsfeier 2016

Durch die Einnahmen der Weihnachtsfeier im Dezember 2016, konnten der Jugendkasse insgesamt 458.- Euro zugeführt werden.

Hier brachte der Verkauf der Angelartikel des Basars 175,- Euro ein. Ein besonderes Dankeschön für die hier zur Verfügung gestellte Angelausstattung ihres verstorbenen Mannes, geht an die Witwe von Kuno Wiesenthal. 

Der Verkauf der leckeren geräucherten Forellen ergab zudem einen Ertrag von 188,- Euro.

Und auch die, von der Jugend eigens geräucherten Fischplatten, die zum Verzehr bei der Weihnachtsfeier angeboten wurden, waren den Gästen, die eine entsprechende Spende für die Leckereien entrichten konnten, immerhin noch 95,- Euro zusätzlich wert. Alles in allem ein passables Ergebnis, sodass die nächste Jugendfahrt kommen kann.

Diese ist übrigens in Form einer Angelwoche in Belgien, ab dem 02. Juni geplant. Für die Jugendgruppe wurde dort ein See gemietet, wo sich die jungen Angler austoben können.

 


Allgemeines:

Du bist gerne an der frischen Luft und magst die Natur, willst aber trotzdem Spannung???

Dann bist du beim Angelsport und im ASV Bayer genau richtig...... In unserer Jugendabteilung sind zur zeit 10 Kinder.

Erlebe bei uns tolle Jugendfahrten und lerne, wie der moderne Angler fischt.



Für uns bedeutete Jugendarbeit:

  • Kinder und Jugendliche an den Angelsport heranzuführen
  • Gemeinsame Angelveranstaltungen wie z.B. Casting Wettbewerbe besuchen
  • Abenteuer Natur erleben beim Zelten am Waldsee
  • Gemeinsam spannende Angelausflüge unternehmen
  • Umweltschutz verstehen und beachten
  • Vorbereitung auf die Sportfischerprüfung
Am 30.4. - 1.5 2018 traf sich ein Teil der Jugend mit einigen Senioren um erneut den Hechten im Waldsee nachzustellen.
Leider waren alle Bemühungen vergebens. Die Hechte wollten nicht. Vielleicht lag es an dem windigen, regnerischen Wetter. Davon allerdings ließ sich die Gruppe nicht die gute Laune verderben und hat gegen die Kälte erst mal den Grill angeschmissen. Natürlich gab es auch dieses Mal zünftiges Wildschwein vom Jäger Michael Bauer.